Neuigkeiten aus dem Archiv

Jahrestagung der Stipendienempfänger

In Medjugorje wurde am 30. 12. 2009 die Jahrestagung der Stipendienempfänger des Vereins „Pater Slavko Barbaric“ abgehalten. Die Jahrestagung wurde um 14 Uhr mit einem Gebet und mit der Begrüßung der Studenten durch den Vorsitzenden des Vereins Pater Dr. Miljenko Steko eröffnet. Er dankte den Mitgliedern des Vereins für die Zusammenarbeit und für die gemeinsame Arbeit. Der Vorsitzende dankte besonders den zahlreichen Wohltätern, die trotz vieler Schwierigkeiten in diesen Tagen der Rezession auch in diesem Jahr ein offenes Herz hatten und bereit waren, talentierten Studenten zu helfen. In diesem Studienjahr haben sich 265 Studenten um Stipendien beworben, von denen 228 die Voraussetzungen erfüllten. Dazu hat der Verein in diesem Jahr auch zahlreiche Ansuchen um eine einmalige Beihilfe angenommen.

(Bilder)

Objavljeno: 30.12.2009.

Dr. Christoph Kardinal Schönborn aus Wien besucht Medjugorje

Am Montag, dem 28. Dezember, kam der Erzbischof von Wien, Kardinal Dr. Christoph Schönborn, zu Besuch nach Medjugorje. Er wird hier einige Tage verbringen. Der Kardinal wollte neben dem Besuch des Cenacolo – das auch in Österreich einen Ableger hat – in diesem bekannten Ort des Gebetes vor allem selbst ein Beter sein. Kardinal Schönborn (1945) war von 1975 bis 1992 Professor für Dogmatik und Theologie des christlichen Ostens in Freiburg (Schweiz) und von 1985 bis 1992 war er Sekretär der Redaktion für die Herausgabe des neuen Katechismus der Katholischen Kirche. Ab 1991 war er Weihbischof und seit 1995 ist er  Erzbischof von Wien. 1998 wurde er zum Kardinal ernannt und zum Vorsitzenden der Österreichischen Bischofskonferenz gewählt.  Kardinal Schönborn ist heute einer der bekanntesten Fachmänner für die christliche Theologie des Ostens, unter anderem ist er auch Mitglied der Glaubenskongregation im Vatikan.
(Bilder)
 

 

Kardinal dr. Christoph Schonborn - Medjugorje - 31.12.2009.

Objavljeno: 29.12.2009.

WIR WÜNSCHEN ZUR GEBURT JESU EIN FROHES WEIHNACHTSFEST UND ALLES GUTE FÜR DAS NEUE JAHR 2010!

Liebe Brüder und Schwestern, verehrte Freunde bei der Krippe, bezeugen wir unsere kindliche Liebe zur himmlischen Mutter und freuen wir uns mit der Gottesgebärerin über Gott, unseren Retter und Erlöser, über das neugeborene Kind. Möge die sangesfrohe und geisterfüllte Weihnacht die Herzen aller Menschen guten Willens erreichen, möge unsere überlastete Seele in dieser Weihnachtszeit die nötige Ruhe erlangen, möge Gott sein gläubiges Volk mit Freude erfüllen. Allen christlichen Völkern, allen Pfarrangehörigen, Freunden, allen Menschen guten Willens

WIR WÜNSCHEN  ZUR GEBURT JESU EIN FROHES WEIHNACHTSFEST UND ALLES GUTE FÜR DAS NEUE JAHR 2010!

Möge uns Jesus, das Wort Gottes und Seine Weisheit in unserem Leben erleuchten! Möge uns der neugeborene Sohn Gottes mit Freude und Gesundheit in unserem Leben neu erfüllen!

Pfarramt Medjugorje
Informationszentrum „MIR“ Medjugorje
(slike)

Objavljeno: 26.12.2009.

JÄHRLICHE ERSCHEINUNG VON JAKOV COLO AM 25. DEZEMBER 2009

Bei der letzten täglichen Erscheinung am 12. September 1998 sagte die Muttergottes zu Jakov Colo, dass er einmal im Jahr am 25. Dezember, an Weihnachten eine Erscheinung haben werde. So war es auch dieses Jahr. Die Muttergottes kam mit dem Jesuskind im Arm. Die Erscheinung begann um 14.35 Uhr und dauerte 12 Minuten.

Objavljeno: 25.12.2009.

RADIO "MIR" MEDJUGORJE transmits through satellite HOT BIRD 6 in new parameters in Europe, in the Near East and in North Africa.

New parameters begin with December 15, 2009.
 Name of the satellite: HOT BIRD 6
 Position: 13° E (degrees east)
 Transponder No. 157
 Reception frequency: 11 642 MHz
 Polarization: H (horizontal)
 Symbol rate: 27 500 Msymb/s
 FEC (Forward Error Correction): 3/4
 Covering: Europe, Near East and North Africa

Objavljeno: 17.12.2009.

Weihnachtsvorbereitungen in Medjugorje

Die Pfarre Medjugorje bereitet sich auch heuer mit einer Novene, die am 15. Dezember begann, auf das Weihnachtsfest vor. Die Roratemessen werden täglich – außer an Sonntagen - um 6 Uhr morgens in der übervollen Kirche zum hl. Jakobus gefeiert. Die Franziskaner-Jugend „Frama“ von Medjugorje gestaltet sie mit ihren Gesängen. Pfarrangehörige und Pilger beten täglich um 14 Uhr den Rosenkranz auf den Erscheinungsberg. Das abendliche Gebetsprogramm beginnt wie bisher um 17 Uhr mit dem Rosenkranz.

Objavljeno: 15.12.2009.

Fest der „Unbefleckten Empfängnis der Seligen Jungfrau Maria“

Am Dienstag, dem 8. Dezember, wurde in Medjugorje das Fest der „Unbefleckten Empfängnis der Seligen Jungfrau Maria“ feierlich begangen. Zu den zahlreichen Gläubigen aus Bosnien-Herzegowina und Kroatien kamen für diese Zeit auch ungewöhnlich viele Pilger aus Italien, Österreich, USA, Spanien, Mexiko, Frankreich, Porto Rico und aus Deutschland.

Objavljeno: 09.12.2009.

Statistik für November 2009

Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen     47.300
Anzahl der Priester in Konzelebration        1.118 (37 im Durchschnitt täglich)

Objavljeno: 01.12.2009.

9. Todestag von Pater Slavko Barbaric

Am Dienstag, dem 24. November, sind es neun Jahre her, dass Pater Slavko Barbaric gestorben ist. Pater Slavko hat achtzehn Jahre seines Lebens als Priester der Verbreitung der Botschaften der Gottesmutter in der ganzen Welt und der Betreuung die Pilger gewidmet. Pater Slavko Barbaric ist am 11.März 1946 geboren. Mit 19 Jahren trat er in den Franziskanerorden ein und wurde 1971 zum Priester geweiht.

Objavljeno: 26.11.2009.

Wallfahrt der Armen, Bettler und Obdachlosen aus Zagreb nach Medjugorje

Der Christliche Verein „Kup Karmel“ veranstaltete am 17. und 18. November eine unentgeltliche Pilgerreise von ungefähr hundert Armen, Bettlern und Obdachlosen aus Zagreb und noch einigen Städten der Republik Kroatien zur Königin des Friedens von Medjugorje. Während ihres Aufenthaltes besuchten sie den Erscheinungsberg, nahmen am Gebetsprogramm und an den liturgischen Feiern in der Kirche zum hl. Jakobus teil und besuchten das 'Mutterdorf'.

Objavljeno: 21.11.2009.

Dr. Johannes Mikl, Autor des Liedes „Gospa, majka moja“ in Medjugorje

Dr. Johannes Mikl, Arzt, Kardiologe aus Österreich, Autor des Liedes „Gospa majka moja“, das oft auch in der Pfarrkirche in Medjugorje gesungen wird, war unlängst in Medjugorje. Im Gespräch mit Radio „Mir“ Medjugorje sagte Dr. Mikl unter anderem, dass er, als er  1983 von den Erscheinungen der Gospa in Medjugorje gehört hatte, schnell mit noch zwei Freunden diesen Pilgerort besucht hat.

Objavljeno: 12.11.2009.

10. internationales Seminar für Ehepaare

Am Mittwoch, dem 4. November 2009, begann in Medjugorje das 10. internationale Seminar für Eheleute unter dem Thema „Die Liebe hört niemals auf und sie versiegt nicht.“ begonnen. Der Koordinator Pater Miljenko Steko hat das Seminar in den Nachmittagsstunden eröffnet, danach hat der Pfarrer Pater Petar Vlasic alle Teilnehmer begrüßt. Das Seminar wird bis Samstag, dem 7. November 2009, dauern. Der Leiter, P. Ante Vuckovic, ist Mitglied der franziskanischen Provinz des Allerheiligsten Erlösers. Professor an der Katholisch-Theologischen u. Philosophischen Fakultät der Universität in Split. Das internationale Seminar wird simultan in mehrere Sprachen übersetzt.

Objavljeno: 05.11.2009.

9. Todestag von Pater Slavko Barbaric

In Medjugorje wurde des 9. Todestages von Pater Slavko Barbaric, der am 24. November 2000 um 15,30 h nach der Kreuzwegandacht gestorben ist, gedacht. Zahlreiche Pfarrangehörige und Pilger beteten um 14 Uhr den Kreuzweg, den Pater Vjekoslav Milicevic vorbetete. Um 18 Uhr wurde in der Pfarrkirche die hl. Messe gefeiert, bei der P. Danko Perutina Hauptzelebrant war.

Objavljeno: 26.10.2009.

Ehemaliger Apostolischer Nuntius in Österreich besuchte Medjugorje

Ende Oktober war Erzbischof Edmond Farhat, ehemaliger Päpstlicher Nuntius in Österreich, einige Tage in Medjugorje. Er feierte am 26. Oktober, dem Nationalfeiertag der Österreicher die hl. Messe für die österreichischen Pilger.

Objavljeno: 05.10.2009.

Statistik für September 2009

Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen: 191.000
Anzahl der Priester in Konzelebration: 4.181 (139 im Durchschnitt täglich)

Objavljeno: 01.10.2009.