Neuigkeiten aus dem Archiv

Aussagen über Medjugorje in Lourdes

„Die Erscheinungen der Jungfrau Maria in Geschichte, Glaube und Theologie“ war das Thema des 22. internationalen Kongresses über Mariologie, der vom 04. bis 08. September in Lourdes stattfand.

Objavljeno: 18.09.2008.

Fest der Kreuzerhöhung – Hl. Messe auf dem Kreuzberg

"Liebe Kinder! Auch das Kreuz war im Plan Gottes, als ihr es erbaut habt. Besonders in diesen Tagen geht auf den Berg und betet vor dem Kreuz. Ich brauche eure Gebete. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!", sagte die Gospa am 30. August 1984. (photos)

Objavljeno: 16.09.2008.

GESPRÄCH mit dem Provinzial der herzegowinischen Franziskanerprovinz und ehemaligem Pfarrer von Medjugorje Pater Dr. Ivan Sesar. Auszug aus der Zeitschrift „Vecernji list“ vom 14. 09. 2008. Das Gespräch führte Zarko Ivankovic.

Pater Dr. Ivan Sesar: „Wir sind bereit für eine Kommission, die das Phänomen Medjugorje untersuchen wird.“

 

Sensationell klang in diesen Tagen die Nachricht, dass der Vatikan begonnen hat, mit dem Phänomen Medjugorje abzurechnen und dass der Papst selbst es als Betrug einschätzt. Im Hintergrund dieser im Grunde genommen erlogenen Information war der Fall P. Tomislav Vlasic, den der Vatikan wegen der „Verbreitung von zweifelhaften Lehren, Manipulation der Gewissen, verdächtigem Mystizismus, Ungehorsam und wegen der Beschuldigung der Sünde gegen das 6. Gebot (Du sollst nicht Unkeuschheit treiben!)“ bestraft hat. Da es sich um einen Priester handelt, der in Medjugorje tätig war, wird die Echtheit der dortigen Marienerscheinungen von neuem in Zweifel gezogen. Was sagt Pater Dr. Ivan Sesar, Provinzial der herzegowinischen Franziskanerprovinz und ehemaliger Pfarrer von Medjugorje dazu?

Objavljeno: 14.09.2008.

Das Gebetsprogramm für die Winterzeit

Ab Montag, dem 15. 09. 2008. ändern wir die Gebetsordnung, angepasst an die Winterzeit.

Das Rosenkranzgebet beginnt um 17 Uhr in der Pfarrkirche, die hl. Messe ist um 18 Uhr.

An den Tagen während der Woche folgt das Programm, das vom jeweiligen Wochentag abhängig

Ist. Die eucharistische Anbetung ist jeden Mittwoch und  Samstag um 21 Uhr, der Kreuzweg auf den Kreuzberg ist jeden Freitag um 14 Uhr, der Rosenkranz auf den Erscheinungsberg sonntags ebenfalls um 14 Uhr.

Objavljeno: 11.09.2008.

Statistik für August 2008

August 2008:

           Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen:       275.000

           Anzahl der Priester in Konzelebration:                 5.957

                                                               (192 im Durchschnitt täglich)  

Objavljeno: 01.09.2008.

Msrg. Gabriel Malzaire, der Bischof der Diözese Roseau aus der Dominikanischen Republik besuchte Medjugorje.

Am Sonntag, dem 17. August 2008 besuchte Msrg. Gabriel Malzaire, der Bischof der Diözese Ruseau aus der Dominikanischen Republik auf den großen Antillen  Medjugorje. Er feierte die hl. Messe  für englisch sprechende Pilger in der Pfarrkirche zum hl. Jakobus in Medjugorje.

Objavljeno: 24.08.2008.

Mons. Gabriel Malzaire, Bischof der Diözese Dominica, besuchte Međugorje

Am Sonntag, 17.8.2008, besuchte Msgr. Gabriel Malzaire, Bischof der Diözese Dominica auf den Antillen, Međugorje. Er feierte die hl. Messe für die englischsprachigen Pilger in der Pfarrkirche des hl. Jakobus in Medjugorje.

Objavljeno: 24.08.2008.

19. Jugendfestival in Medjugorje

In Medjugorje wurde vom 1. bis 6. August 2008 das 19. Jugendfestival abgehalten. Das Festival stand unter dem Motto: „Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch herabkommen wird und ihr werdet meine Zeugen sein.“ (Mladifest 2008 - photos)

Objavljeno: 20.08.2008.

Maria Himmelfahrt

Der Feiertag Maria Himmelfahrt brachte zahlreiche Pilger aus der ganzen Welt nach Medjugorje. Schon während der Nacht kamen Pilger aus der näheren und weiteren Pfarren der Umgebung zu Fuß nach Medjugorje. Weil heuer der Feiertag auf einen Freitag fiel, wurde an Stelle des Kreuzweges auf den Kreuzberg der Rosenkranz auf dem Erscheinungsberg gebetet.

        

Objavljeno: 16.08.2008.

Konzert mit Andrea Botocelli in Medjugorje

Andrea Boticelli, einer der populärsten Tenöre unserer Zeit, hat am 7. August 2008 am Außenaltar der Pfarrkirche zum hl. Jakobus in Medjugorje um 21 Uhr ein Konzert veranstaltet. Am Konzert mit Boticelli beteiligte sich. auch die Sopranistin Paola Sanguinetti. Sie wurden vom tschechischen National-Symphonieorchester musikalisch begleitet und vom Chor der Oper HNK aus Split  musikalisch unterstützt. Die Leitung hatte Maestro Marcello Rotta Das Konzert wurde von der föderativen Sendeanlage für Bosnien und Herzegowina direkt übertragen. Es waren einige zehntausend Zuhörer am Platz anwesend.

Objavljeno: 10.08.2008.

Konzert mit Andrea Bocelli in Medjugorje

Andrea Bocelli, einer der populärsten Tenöre unserer Zeit, hat am 7. August 2008 am Außenaltar der Pfarrkirche zum hl. Jakobus in Medjugorje um 21 Uhr ein Konzert veranstaltet. Am Konzert mit Bocelli beteiligte sich auch die Sopranistin Paola Sanguinetti. Sie wurden vom tschechischen National-Symphonieorchester und vom Chor der Oper HNK aus Split musikalisch begleitet. Die Leitung hatte Maestro Marcello Rotta.  Das Konzert wurde vom Föderativen Fernsehen Bosnien-Herzegowina direkt übertragen. Einige Zehntausend Zuhörer waren am Platz anwesend.

Objavljeno: 10.08.2008.

Statistik für Juli 2008-08-30

Juli 2008:

             Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen:   98.000

                Anzahl der Priester in Konzelbration         :     3.554 (im Schnitt 114 täglich)

Objavljeno: 01.08.2008.

Aus Budapest zum Festtag des hl. Jakobus zu Fuß nach Medjugorje

Unter den vielen Pilgern, die diesen Ort des Gebetes und des Friedens während des Sommers besuchten, zog in diesen Tagen eine reifere aber vitale Frau die Aufmerksamkeit auf sich. Sie trug  einen kleinen Kürbis mit einer Pilgeraufschrift, einem Bild der Gospa und mit der ungarischen Nationalfahne in der einen Hand, in der anderen hielt sie eine steinerne Statue des hl. Jakobus, hergestellt in Medjugorje. Um den Hals trug sie eine Pilgermuschel des hl. Jakobus, die sie vor sechs Jahren auf einer Pilgerfahrt zum Grab des hl. Jakobus in Spanien erworben hatte.

Objavljeno: 24.07.2008.

„1.000 km  Solidarität“

Nach einer dreiwöchigen Reise per Fahrrad von Agrate bei Mailand kamen am Freitag, dem 18. Juli, Mitglieder des Fahrradclubs Agrate  in Medjugorje an.

Die Reise per Fahrrad stand unter dem Motto „1000 km Solidarität“ und wurde gemeinsam mit dem Fond Don Carlo Gnocchi, Italien, organisiert. Der Fond Don Carlo Gnocchi hilft Kindern in  besonderen Notfällen, alten Menschen und Schwerkranken. Zahlreiche Häuser in Italien und im Ausland werden vom Fond betreut. Eines dieser Häuser „Marija nasa nada“ (Maria, unsere Hoffnung) befindet sich in Siroki Brijeg.

Objavljeno: 21.07.2008.