Neuigkeiten aus dem Archiv

Erste Begegnung der Fotografen in Medjugorje

Am Sonntag, dem 18. November 2007 hatten die Fotografen in Medjugorje ein Treffen.  Professionalisten und Amateure aus Bosnien-herzegowina, Kroatien und Monte Negro versammelten sich zum ersten Treffen der Fotografen in Medjugorje unter der Devise „Stein aus Medjugorje“ (Medjugorski kamen).  Mate Vasilj, der Leiter der Webseite www.medjugorje.net, hat dieses Treffen in Zusammenarbeit mit dem Pfarramt in Medjugorje (Pater Petar Vlasic und Pater Tomislav Pervan) organisiert. Medjugorje hat seine Tore 55 Fotografen und Fotografinnen aus Bosnien/Herzegowina, Kroatien und Monte Negro geöffnet.

Objavljeno: 21.11.2007.

Koblenzer Hochschulpreis für Medjugorjebuch

Thomas Müller, Mitglied des Leitungsteams von Totus Tuus, Diplom-Chemiker und Theologe hat für seine Diplomarbeit “25 Jahre Medjugorje - Eine theologisch-kirchenrechtliche Bewertung im Licht des Glaubenssinns“, den Koblenzer Hochschulpreis gewonnen.

Objavljeno: 20.11.2007.

Silvia Janine Rusneac: Die Gospa heilt die Kirche Rumäniens

Die Rumänin Silvia Janine Rusneac diplomierte in römisch-katholischer und in griechisch-katholischer Theologie. Seit 1994 organisiert sie Pilgerfahrten nach Medjugorje. Hier ihr Zeugnis:

Objavljeno: 16.11.2007.

«Dialog in der Familie» - 8. internationales Seminar für Ehepaare

In Medjugorje wurde vom 31. Oktober bis 3. November das  8. Internationale Seminar für Ehepaare zum Thema: «Dialog in der Familie» abgehalten. Beim Seminar haben 260 Personen teilgenommen (130 Ehepaare aus Italien, aus der Slowakei, aus Litauen, aus der Ukraine, aus Frankreich, den Niederlanden, aus Slowenien und aus Kroatien).
Vortragende war Frau Dr. Jozefina Skarica. Sie ist Ärztin und Mutter von vier Kindern, Leiterin der Beratungsstelle für Jugendliche, Ehepaare  und Familie in Sibenik. Das Seminar wurde simultan in mehrere Weltsprachen übersetzt. Wie alle vorhergehenden Veranstaltungen hat auch diese die Teilnehmer sehr erbaut.

Objavljeno: 12.11.2007.

Zeugnis: Jorge de Jesus Loria Padilla – Zentrum ‚Maria, Königin des Friedens in Toluca (Mexiko)

Im September 2007 war Jorge de Jesus Loria Padilla, der Gründer und Leiter des Zentrums „Maria, Königin des Friedens“ in der Stadt Toluca in Mexiko zu Besuch in Medjugorje. Jorge organisiert Pilgerfahrten nach Medjugorje. Er gibt auch die Bücher von Pater Slavko Barbaric in spanischer Sprache heraus. Hier sein Zeugnis:

Objavljeno: 05.11.2007.

Die Malteser haben ihren diesjährigen Dienst in Medjugorje beendet

Am 31. Oktober haben die Mitglieder der Ersten Hilfe aus Deutschland, das einheimische Personal für Medizin und alle freiwilligen Helfer ihren diesjährigen Dienst in Medjugorje eingestellt. Den Schlussgottesdienst hat Pater Tomislav Pervan mit ihnen gefeiert und ihnen den Segen erteilt.

Objavljeno: 04.11.2007.

Statistik für September und Oktober 2007

September 2007:

               Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen: 203.000

               Anzahl der Priester in Konzelebration:           4.079  ( täglich 135 im Durchschnitt)

 

Oktober 2007:

               Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen:  176.000

               Anzahl der Priester in Konzelebration:            3.839  (täglich 123 im Durchschnitt)

Objavljeno: 01.11.2007.

Neue Kapläne in Medjugorje

Mit den neuen Personaleinteilungen der Franziskanischen Provinz der Herzegowina „Zur Himmelfahrt Marias“ wurden der Pfarre Medjugorje im August 2007 zwei neue Kapläne zugeteilt: Pater Miljenko Steko und Pater Danko Perutina.

Objavljeno: 29.10.2007.

Gespräch: Alois Epner, Begleiter von Pilgerfahrten aus Österreich

Alois Epner ist 76 Jahre alt, pensionierte Volksschullehrer aus Oberösterreich, geboren ist er als Volksdeutscher in Kroatien im Dorf Ceric nahe bei Vinkovci. Aus seinem Geburtsort musste er im Oktober 1944 mit seinen Eltern vor den Partisanen flüchten. Als Schüler hat er teilweise die kroatische  und zum Schluss die deutsche Hauptschule besucht. Obwohl er eine neue Heimat in Oberösterreich gefunden hat, hat er die alte Heimat seiner Kindertage niemals vergessen. In der Karwoche 1984 kam er zum ersten Male mit Medjugorje in Kontakt. Seither kommt er häufig als Pilger. Wenn er von seinen Erfahrungen spricht, füllen sich seine Augen mit Tränen. (das Gespräch führte: Krešo Šego)

Objavljeno: 26.10.2007.

Besuch des Vereines „Glaube und Licht“ aus Vinkovci im „Mutterdorf“

Am Samstag, dem 20.10.2007, kamen Mitglieder des Vereines „Vjera i svjetlo“ (Glaube und Licht) aus Vinkovci als Pilger nach Medjugorje. Ihr Ziel war, den Eltern dieser Region, die mit derselben Behinderung zu tun haben (nämlich ein Leben mit körperlicher und geistiger Behinderung zu betreuen), ihre Arbeitsweise vorzustellen.

Objavljeno: 20.10.2007.

Gespräch mit Pater Jose Rodriguez Carballo, dem Generalminister des Franziskanerordens

Pater Jose Rodriguez Carballo, der Generalminister des Franziskanerordens, besuchte Medjugorje am 8. Oktober 2007. In der Herzegowina war er vom 7. bis 10. Oktober. Er besuchte die Mitbrüder der Franziskanischen Provinz „Zur Himmelfahrt Mariens“ kurz „BDM“ genannt. Mit ihm sprach Dragan Soldo für „Radio Mir Medjugorje“.

Objavljeno: 19.10.2007.

Tage des Brotes – Tage der Dankbarkeit für die Früchte der Erde

Die „Tage des Brotes“, Tage der Dankbarkeit für die Früchte der Erde, werden alljährlich im Oktober in Kindergärten,  Pflicht- und Mittelschulen sowie auch in den verschiedenen Erziehungsanstalten und Kinderheimen gefeiert.

Objavljeno: 15.10.2007.

Basketballspieler in Medjugorje

Unmittelbar von der neuen Saison und vor den Wettkämpfen in der ersten Liga für Basketballspieler in Bosnien und Herzegowina haben zehr Spieler aus Posusje am Freitag, dem 12.10.2007, eine Wallfahrt nach Medjugorje gemacht.  Sie waren mit ihrem Trainer Hrvoje Vlasic und mit dem Vorsitzenden des Clubs Miroslav Ramljak gekommen.

Objavljeno: 13.10.2007.

Der Generalminister des Franziskanerordens in Medjugorje

Vom 7. bis 10 Oktober 2007 besuchte  P. Jose Rodriguez Carballo, der Generalminister des Franziskanerordens die Provinz „Himmelfahrt Mariens“ in der Herzegowina. In Medjugorje besuchte er die Mitbrüder am 8. Oktober 2007. In Anwesenheit der Patres begrüßte ihn P. Petar  Vlasic, der Pfarrer von Medjugorje. Pater General unterhielt sich mit den Mitbrüdern in einem angenehmen Gespräch, er bedankte sich für alles, was sie für die Gläubigen im kroatischen Sprachgebiet tun, aber auch für all jene, die aus der ganzen Welt nach Medjugorje kommen und innere Kraft, Frieden und Umkehr suchen.

Objavljeno: 12.10.2007.

Audio-Videoprogramm und Bilder live aus der Kirche zu Medjugorje

Seit dem Festtag des hl. Franz von Assisi senden wir live ein Audio-Videoprogramm und Fotos aus der Kirche in Medjugorje. Sie können das unter folgendem link   http://212.39.96.2/Main.aspx?mv=4&qp=MTE==  verfolgen.

Objavljeno: 10.10.2007.