Neuigkeiten aus dem Archiv

Pilgerreise der Angehörigen des Zentrums für Rehabilitation in Vrlika

Angehörige des Zentrums für Rehabilitation „Fra Ante Sekelez“ aus Vrlika (Kroatien) pilgern jedes Jahr einmal nach Medjugorje. So kamen am 19. September 48 Angehörige und Mitarbeiter dieses Zentrums auch in diesem Jahr wieder in ihren geliebten Wallfahrtsort.

       

Objavljeno: 20.09.2007.

P. Francis Farry, Irland: Medjugorje hatte den besten und den größten Einfluss auf  meine geistige Entwicklung.

 Pater Francis Farry aus Donegal (Irland) ist jetzt 41 Jahre alt. Er wurde am 1. Juli 2007 zum Priester geweiht. Medjugorje hat Anteil an seiner geistigen und emotionalen Entwicklung.

Hier sein Zeugnis:

        1995 kam ich als 29-Jähriger zum ersten Mal nach Medjugorje und ich schien sehr verloren. Damals war ich Taxifahrer. Obschon ich finanziell gut gestellt war, ich hatte ein Eigenheim in Dublin, war ich wie verloren. Ich war auf der Suche nach etwas und konnte seiner nicht habhaft werden. Ich fand den Sinn meines Lebens nicht.

Objavljeno: 18.09.2007.

Zu fuß und barfuß nach Medjugorje

Unter den zahlreichen Pilgern, die zum Fest der Kreuzerhöhung nach Medjugorje kamen, war auch Stipo Jakovljevic aus Bespelj, Pfarre Podmilacje. In dieser Pfarre befindet sich das Heiligtum des hl. Johannes. Stipo war zu fuß und barfuß nach Medjugorje gekommen und blieb dort vier Tage. Auch im vergangenen Jahr pilgerte er auf diese Weise zum Fest Mariä Geburt in Medjugorje.

Objavljeno: 13.09.2007.

Zu fuß und barfuß nach Medjugorje

Unter den zahlreichen Pilgern, die zum Fest der Kreuzerhöhung nach Medjugorje kamen, war auch Stipo Jakovljevic aus Bespelj, Pfarre Podmilacje. In dieser Pfarre befindet sich das Heiligtum des hl. Johannes. Stipo war zu fuß und barfuß nach Medjugorje gekommen und blieb dort vier Tage. Auch im vergangenen Jahr pilgerte er auf diese Weise zum Fest Mariä Geburt in Medjugorje.

Objavljeno: 13.09.2007.

Das Gebetsprogramm für die Winterzeit

Das Rosenkranzgebet beginnt um 17 Uhr in der Pfarrkirche, die hl. Messe ist um 18 Uhr.

An den Tagen während der Woche folgt das Programm, das vom jeweiligen Wochentag abhängig

Ist. Die eucharistische Anbetung ist jeden Mittwoch und  Samstag um 21 Uhr, der Kreuzweg auf den Kreuzberg ist jeden Freitag um 14 Uhr, der Rosenkranz auf den Erscheinungsberg sonntags ebenfalls um 14 Uhr.

Objavljeno: 10.09.2007.

Fest der Kreuzerhöhung – Hl. Messe auf dem Kreuzberg

Traditionsgemäß wird das Fest der Kreuzerhöhung Christi in der Pfarre Medjugorje am Sonntag nach dem 8. September (Mariä Geburt) abgehalten. Zum Gedenken an den Erlösertod Jesu Christi wurde im hl. Jahr 1933/34  unter dem damaligen Pfarrer Pater Bernardin Smoljan trotz größter Armut auf dem Berg oberhalb von Medjugorje von den Bewohnern der Pfarre ein monumentales Betonkreuz  errichtet. Das Kreuz ist 8 ½ m hoch und 3 ½ m breit. In seinem Kreuzungspunkt wurde eine Reliquie des Kreuzes Christi eingearbeitet, ein Geschenk aus Rom. (photos)

Objavljeno: 09.09.2007.

Statistik für Juli und August 2007

Juli   2007:    

                 Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen:    128.500  (4.145 täglich)

      Anzahl der konzelebrierenden Priester:  5.985  (Tagesdurchschnitt: 193)

 

August 2007:

                 Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen: 318.000  (10.258 täglich)

                      Anzahl der Priester in Konzelebration:  6.196 (Tagesdurchschnitt: 200)    

 

Objavljeno: 01.09.2007.

Die fünfzehnte internationale Begegnung der Leiter der mit Medjugorje verbundenen Friedenszentren, Gebets- und karitativen Gruppen

Die fünfzehnte internationale Begegnung der Leiter der mit Medjugorje verbundenen Friedenszentren, Gebets- und karitativen Gruppen findet vom 2. bis 6. März 2008 in Medjugorje statt. Thema der Begegnung ist „Das Vertrauen in die Vorsehung“ (Mt 6, 26-34).

Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, bitten wir Sie, sich zu dem Seminar so bald wie möglich anzumelden. Melden Sie sich bitte an per Fax Nummer 00 387 36 651 999 (für Marija Dugandžić) oder per E-Mail: seminar.marija@medjugorje.hr. Es wird eine Simultanübersetzung für alle Sprachgruppen organisiert. (Programm)

Objavljeno: 28.08.2007.

Pastorale Änderung beim Personal – Pater Petar Vlasic, neuer Pfarrer der Pfarre Medjugorje

Im Zusammenhang mit den regelmäßigen personellen Veränderungen in der Franziskaner-Provinz der Herzegowina und im Einklang mit den kirchlichen Vorschriften wurde Pater Petar Vlasic zum Pfarrer der Pfarre Medjugorje ernannt. P. Petar Vlasic war vom Jahre 2000 bis heute Kaplan und verantwortlich für die Kirche zum Barmherzigen Jesus in Surmanci.

Objavljeno: 24.08.2007.

Msrg. Claude Frikart, Altweihbischof der Diözese Paris in Medjugorje

Msrg. Claude Frikart, Altweihbischof von Paris, war vom 7. bis 13 April 2007 mit einer Pilgergruppe aus Frankreich in Medjugorje. Msrg Frikart war von 1986 bis 1997  Weihbischof in Paris. Während dieser Zeit war er acht Jahre hindurch  Beichtvater der Priesterkandidaten in Paris. Msrg. Frikart ist 1922 geboren und wurde 1948 zum Priester geweiht. Die Bischofsweihe erhielt er 1986.

Objavljeno: 21.08.2007.

Msrg. Laszlo Biro – Erklärung über Medjugorje

Msrg. Laszlo Biro, Weihbischof der Diözese Kalocsa-Kecskemet (Ungarn) war während des Jugendfestivals im August in Medjugorje. Bei diesem seinem ersten Aufenthalt in Medjugorje wandte er sich an die etwa 1000 jugendlichen Pilger aus Ungarn. Viele von ihnen hatten sich in Medjugorje bekehrt und hatten den Wunsch, dass ihr Bischof die geistige Macht dieses Ortes verspürt. Er besuchte den Erscheinungsberg und den Kreuzberg. Er hat erfahren, dass sich der Mensch beim Erklimmen des Berges nicht nur physisch in die Höhe begibt, es erhebt ihn Gott auch im Geiste.

Objavljeno: 20.08.2007.

Festtag  „Maria Himmelfahrt“

Zum Feiertag „Maria Himmelfahrt“, oder „Aufnahme der Jungfrau Maria in den Himmel“ versammelten sich in Medjugorje tausende Pilger aus der ganzen Welt. Schon während der Nacht strömten zahlreiche Pilger zu Fuß aus  näheren und entfernten  Pfarren herbei. Eine Gruppe Fußwallfahrer kam sogar aus Livno. Man schätzt, dass am Vortag und am Feiertag selbst rund 50.000 Pilger Medjugorje besuchten.

Objavljeno: 16.08.2007.

Msrg. Laszlo Biro, Weihbischof der Diözese Kalocsa- Kecskemet in Ungarn beim Jugendfestival in Medjugorje

Msrg. Laszlo Biro, Weihbischof der Diözese Kalocsa-Kecskemet in Ungarn war beim Jugendfestival  in Medjugorje im August 2007.
Msrg Biro gab ein Interview für Radio „Mir Medugorje.“ (Interviewgespräch in Vorbereitung)

Objavljeno: 07.08.2007.

18. internationales Gebetstreffen der  Jugend in Medjugorje – ein Festival der Freude

In Medjugorje fand vom 1. bis 6. August 2007 das 18. internationale Gebetstreffen der Jugend statt. Das  Thema lautete: «Liebt einander, wie ich euch geliebt habe».

Schon ein paar Tage zuvor konnte man in Medjugorje vermehrt junge Gesichter sehen: Viele waren bestrebt, auf dem Erscheinungsberg und auf dem Kreuzberg zu beten ehe noch das Festival selbst begonnen hatte. (photos)

Objavljeno: 06.08.2007.

Bernd Posselt, Abgeordneter im Europaparlament, sprach beim Jugendfestival in Medjugorje

Am Freitag, dem 3. August, sprach Bernd Posselt aus Bayern beim Festival der Jugend in Medjugorje. Bernd Posselt ist Mitglied der Christlich-Sozialen Union (CSU) und Abgeordneter im Europäischen Parlament. Er erklärte, was Europa ist und wie man beim Aufbau Europas, beitragen kann, damit es wird, wie wir es wünschen. Er rief die Jugend auf, sich auf dem Gebiet der Politik zu engagieren, denn Europa wird in dem Maße christlich sein, in dem seine Bewohner Christen sein werden. (photos)

Objavljeno: 03.08.2007.