Neuigkeiten aus dem Archiv

Beim Seminar waren auch Ehepaare aus Honduras und aus Florida in Medjugorje

Unter den Teilnehmern des Seminars in Medjugorje begegneten wir zwei Ehepaaren, die von sehr weit hergekommen waren: Edith Dantes-Castillo und Jose Dantes Castillo aus Florida  (Miami) und Elio David  und Lourdes Alvarenga aus Honduras. Jose ist zum zweiten Mal beim Seminar, denn es gib sehr viel für die Familie zu lernen. Er wünschte allen, die zu diesem Seminar kommen werden gutes Gelingen. Lourdes und Elio haben zehn Kinder. Sie sind schon zum neunten Mal in Medjugorje, jedoch das erste Mal beim Seminar für Ehepaare: „Als ich am Anfang meinen Mann einlud, mit mir nach Medjugorje zu fahren, sagte er ich sei verrückt. Nun nach all diesen Besuchen ist auch er in Medjugorje ganz verliebt“, sagte Lourdes.

Objavljeno: 16.07.2014.

15. internationales Seminar für Ehepaare in Medjugorje

Am 15. internationalen Seminar für Ehepaare von 13. bis 26, Juli 2014 in Medjugorje nahmen 131 Personen aus 13 Ländern teil. Thema des Seminars war: „Vertrauen in der Ehe und in der Erziehung“ Vortragende war Dr. Jozefina Škarica. Die Vorträge wurden in sieben Sprachen übersetzt. Neben den Vorträgen am Vormittag und am Nachmittag, wurde auch das liturgische Gebetsprogramm in der Kirche (Rosenkranz u. hl. Messe) und das Kreuzweggebet auf den Kreuzberg sowie das Rosenkranzgebet auf den  Erscheinungsberg gebetet. Mit der hl. Messe am Mittwoch, dem 16. Juli wurde das Seminar abgeschlossen. Pater Marinko Šakota war Hauptzelebrant, er war auch der Koordinator des Seminars. Nach der hl. Messe  bekamen die Teilnehmer der Seminars geweihte Rosenkränze mit der Empfehlung, das Leben mit Jesus und Maria fortzusetzen. Unter den Teilnehmern begegneten wir  Krešo und Ivanka Mihekovec aus Čazma, die schon seit 24 Jahren verheiratet sind. Der liebe Gott schenkte ihnen acht Kinder, die noch immer eine Erfüllung fpür sie sind. Sie sind zwar das erste Mal beim Seminar aber nicht zum ersten Mal in Medjugorje: „Das Seminar  gefällt uns sehr gut. Wir sind der Meinung, das viel mehr Paare am Seminar teilnehmen sollten, Dr. Škarica sprach von konkreten Gegebenheiten in der Familie, was wir auch in unsere Ehe zu leben versuchen. Es war für uns sehr schön. (fotos)

Objavljeno: 16.07.2014.

15. INTERNATIONALES SEMINAR FÜR EHEPAARE

Das 15. internationale Seminar für Ehepaare findet in

Međugorje vom 13. bis 16. Juli 2014 statt.

„Das Vertrauen in der Ehe und Erziehung“

Programm:

Sonntag,  13. Juli 2014

15.00 Uhr   Registrierung der Teilnehmer

17.00 Uhr   Einführung in das Seminar

18.00 Uhr   Abendliches Gebetsprogramm in der Kirche

Objavljeno: 13.07.2014.

Das 19. Seminar für Priester in Medjugorje wurde erfolgreich abgeschlossen

Beim 19. Seminar für Priester und Alumnen in Medjugorje waren 306 Teilnehmer aus 25 Ländern und 11 Sprachbereichen anwesend. Das Seminar  wurde am 12. Juli mit einem Dankgottesdienst mit Ljubo Kurtović, Pfarrer aus Veljaci, als Hauptzelebrant beendet. Die Teilnehme kamen aus der Ukraine, Korea, Litauen, Deutschland, aus der Schweiz, aus Österreich, Brasilien, Italien, Russland, Kroatien, aus BiH, Serbien, Slowenien, Ungarn, Tschechien,, Frankreich, Belgien, aus den USA, Irland, Peru aus der Slowakei, aus Peru, aus Ecuador, Argentinien, Spanien unsd aus Polen.

Objavljeno: 12.07.2014.

DAS 19. INTERNATIONALE SEMINAR FÜR PRIESTER

 19. internationale Exerzitien  für Priester finden in Medjugorje

vom 7. bis zum  12. Juli 2014 statt.

 

"Siehe, deine Mutter!" (Joh 19, 27)

 

« In der Schule der Muttergottes“

 

PROGRAMM DES SEMINARS

7. Juli 2014, Montag

15.00-18.00 Uhr Anmeldung der Teilnehmer (Neuer Saal)

18.00 Uhr       BEGINN DES SEMINARS

Rosenkranzbeten, hl. Messe, Heilungsgebet und die glorreichen Gesätze des Rosenkranzes

Objavljeno: 03.07.2014.

Statistik für Juni 2014

Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen  211 000

Anzahl der Priester in Konzelebration  4139 (137 täglich im Durchschnitt)

Objavljeno: 01.07.2014.

Pilgererfahrungen in Medjugorje

Zahlreiche Pilger teilten uns in den vergangenen Tagen ihre Erfahrungen in Medjugorje mit. Wir begegneten einer Gruppe von 27 Pilgern aus Uganda. Sie äußerten ihre Freude, in Medjugorje sein können. „Hier empfindet man den  Frieden und die Gottesmutter ist wirklich die Königin des Friedens. Dieser Friede ist einfach so überwältigend und man findet in Medjugorje reichlich Zeit um zu beten.“  - berichteten die  Pilger aus Uganda. Aus Split kam Sanja Radić, um in Medjugorje für sich selbst und für ihre Gesundheit zu beten. „Das ist eine wunderbare Erfahrung, in Gemeinschaft mit lieben Menschen zu beten  und an seine Lieben zu denken.“  Neben denen, die mit gewöhnlichen Transportmitteln kamen, waren auch zahlreiche Pilger zur Jahresfeier der Erscheinungen zu Fuß nach Medjugorje gekommen, besonders viele Jugendliche, um der Königin des Friedens  ihre Dankbarkeit für die vielen Gnaden zu zeigen. Jelena Filipović kam zu Fuß aus Mostar. Sie berichtet, dass  Medjugorje für ihr Leben Stütze und Kraft ist. Mateja Bandić aus Rama sagte, sie sei zur Jahresfeier der Erscheinungen der Gottesmutter nach Medjugorje gekommen, denn das ist für sie ein besonderer Tag.

Objavljeno: 30.06.2014.

33. Jahresfeier der Erscheinungen der Gottesmutter

In Medjugorje wurde am Mittwoch, dem 25. Juni 2014   die 33. Jahresfeier der Erscheinungen der Gottesmutter feierlich begangen. Zu den zahlreichen Pilgern aus Kroatien und aus Bosnien & Herzegowina kamen in größeren Gruppen Pilger aus Italien, Ungarn, Deutschland, Frankreich Irland, aus den USA, aus Rumänien, China, Vietnam, aus Portorika, Slowenien, Polen Belgien, aus der Slowakei, Korea, Schweiz, Österreich, Spanien Albanien, Brasilien, Australien, Spanien, Hongkong, Mexiko , Ukraine, Libanon, Kanada, Kolumbien, Litauen, Lettland, Portugal, Sri Lanka, Argentinien, Uruguay, und aus Uganda. Zu den mit üblichen Transportmitteln, kam eine stattliche Anzahl von Pilgern, vornämlich Jugendliche, zu Fuß nach Medjugorje, um ihre Gelöbnisse der Königin des Friedens zu erfüllen und auch aus Dankbarkeit für erhaltene Gnaden. Während des Tages wurden am Außenaltar und in der Anbetungskapelle 21 hl. Messen gefeiert. Heilige Messen in kroatischwer Sprache waren um 5, 6, 7, 8, 9, und um 11 Uhr. Die Feier  des liturgischen Gebetsprogrammes am Abend begann um 18  Uhr mit dem Rosenkranzgebet und fand mit der hl. Messe um 19 Uhr  seine Fortsetzung. Die hl. Abendmesse auf dem Außenaltar feierte Pater Branimir Musa, der Pfarrer von Tihaljina in Konzelebration mit 247 Priestern.  (fotos)

Objavljeno: 26.06.2014.

Ivankas jährliche Erscheinung der Muttergottes am 25. Juni 2014

Die Seherin Ivanka Ivankovic Elez hatte ihre regelmäßige jährliche Erscheinung am 25. Juni 2014.
Bei der letzten täglichen Erscheinung am 7. Mai 1985 vertraute die Muttergottes Ivanka das zehnte und letzte Geheimnis an. Sie sagt, dass sie während ihres ganzen Lebens einmal im Jahr eine Erscheinung haben wird und dies zum Jahrestag der Erscheinungen. So war es auch dieses Jahr.
Die Erscheinung dauerte 4 Minuten. Ivanka hatte die Erscheinung in ihrem Familienhaus. Nur die Familie Ivankas war bei der Erscheinung anwesend. Nach der Erscheinung sagte Ivanka:
„Die Muttergottes hat uns ihren mütterlichen Segen gegeben“

Objavljeno: 25.06.2014.

Vigilfeier zur Königin des Friedens in Medjugorje

Die hl. Messe am Vortag des 33. Jahrestages der Erscheinungen der Gottesmutter in Medjugorje wurde am Außenaltar der Pfarrkirche zum hl. Jakobus gefeiert. Pater Miro Šego, Pfarrer der Pfarre Christkönig in Ćitluk, konzelebrirte mit 188 Priestern. Der große Chor „Kraljice mira“ von Medjugorje umrahmte die Feier mit  Gesängen unter der Chorleiterin Irene Azinović. Pater Miro begrüßte zu Beginn alle Anwesenden, wie er sagte, am Vorabend der 33. Jahresfeier der Erscheinungen. In seiner Prdeigt sagte er unter anderem:

Objavljeno: 25.06.2014.

23. Friedensmarsch in Medjugorje

Am Dienstag, dem 24. Juni 2014 nahmen am internationalen Friedensmarsch von Humac nach Medjugorje zahlreiche Pilger aus aller Welt teil. Gegen 6 Uhr morgens wandte sich Pater Mrinko Šakota,  der Pfarrer von Medjugorje an die Pilger, rief zur sie zur geistigen Sammlung auf, damit sie bei Gesang und  Gebet den Friedensmarsch nach Medjugorje beginnen können. Vor dem Friedensmarsch selbst hat Pater Velimir Mandić, der Guardian  der Guardian von Humac zu den Pilgern gesprochen: „Möge auch dieser euer Weg ein Beitrag zu Dank und zur Ehre Gottes gereichen, der allen Menschen den Frieden in aller Welt geben wird.“ Unter Gebet und Gesang zur Ehre der Königin des Friedens, gelangte die Teilnehmer um 10 Uhr bis zur Pfarrkirche des hl. Jakobus .  (fotos)

Objavljeno: 24.06.2014.

33. Jahrestag der Erscheinungen der Gottesmutter in Medjugorje

In Medjugorje wird am Mittwoch, dem 25. Juni 2014 die 33. Wiederkehr der Erscheinungen der Gottesmutter feierlich begangen. Mittelpunkt ist die feierliche hl. Messe am Abend um 19 Uhr.  Wie üblich  in jedem Monat ist am 25.Juni von 22 bis 23 Uhr Anbetung Jesu im Allerheiligsten Sakrament des Altares, danach folgt die regelmäßige Anbetung die ganze Nach bis 7 Uhr morgens. Am Vortag der Feier des Festes Johannes  des Täufers, am Dienstag dem 24. Juni beginnt um 6 Uhr morgens der traditionelle  Friedensmarsch beim Kloster des hl. Antonius in Humac zur Kirche in Medjugorje. Die Ankunft vor der Kirche in Medjugorje ist für 10 Uhr vorgesehen, da werden die Teilnehmer mit dem Allerheiligsten gesegnet. Die feierliche hl. Messe am Abend des 24. Juni ist um 19 Uhr. An diesem Nachmittag entfällt der Rosenkranz auf den Erscheinungsberg. Von 22 bis 23 Uhr ist Anbetung Jesu im Allerheiligsten Sakrament des Altares, danach ist stille Anbetung vor dem Allerheiligsten bis 5 Uhr morgens.

Objavljeno: 23.06.2014.

Ehepaar Markuz: „Medjugorje gibt uns immer die Kraft, sodass wir tapfer durch den Alltag kommen“

Das Ehepaar Markuz aus Pokusko bei Velika Gorica in Kroatien, Stjepan und Ivančica waren mit drei Kindern kurz vor dem 33. Jahrestag der Erscheinungen in Medjugorje. Stjepans erste Begegnung mit Medjugorje war im Jahre 1983 und Ivančica war 1993 nach dem geheiratet hatten zum ersten Mal in Medjugorje. Obwohl sie Kinder bekommen haben, besuchen alle zusammen  wenigstens einmal jährlich Medjugorje. Das Ehepaar bestätigt, dass Medjugorje ihnen immer Kraft gibt, sodass sie gut durch den Alltag kommen. Stjepan berichtet, wie sie auch heuer voll Freude geplant haben nach Medjugorje zu fahren.

Objavljeno: 23.06.2014.

Medjugorje in Vorbereitung auf die 33. Jahresfeier der Erscheinungen der Gottesmutter

Die Pfarrangehörigen von Medjugorje und auch die Pilger aus der ganzen Welt bereiten sich für den Sonntag, den 25. Juni auf die 33. Jahresfeier der Erscheinungen der Gottesmutter in Medjugorje vor. Am Sonntag, dem 15. Juni begann man mit einer Novene während der täglich um 16 Uhr  der Rosenkranz auf den Erscheinungsberg gebetet wird. Das Rosenkranzgebet am Außenaltar der Kirche zum hl. Jakobus  beginnt um 18 Uhr, die hl. Messe ist um 19 Uhr. Das Informationsbüro verzeichnet in diesen Tagen Pilgergruppen aus Italien USA, Slowakei, Rumänien, Singapur, Belgien, Polen Frankreich, Schweiz, Österreich, Brasilien, Spanien Irland England, Korea und China.

Objavljeno: 21.06.2014.

Fronleichnamsfeier in Medjugorje

Am Freitag, dem 19. Juni 2014 wurde das Fest vom Leib und Blut Jesu Christi, zu Deutsch Fronleichnam, in Medjugorje feierlich begangen. In diesem Weltbekannten Gebetsort waren Pilger aus Bosnien-Herzegowina, Aus Kroatien und anderen Ländern anwesend. Nach den Aufzeichnungen des Informationsbüros auch Pilgergruppen aus Österreich, Deutschland, Irland, USA, Polen, Brasilien, Hongkong, Ungarn, Kanada, Slowakei, Belgien, Schweiz, Frankreich, China Korea, Portugal, Ukraine, Spanien und Italien. Während des Tages wurden 14 hl. Messen gefeiert dazu noch drei hl. Messen in kroatischer Sprache.

Objavljeno: 20.06.2014.