Neuigkeiten aus dem Archiv

Anbetung Jesu im Allerheiligsten Sakrament in Medjugorje

Bei Fragen, was den  Pilgern  in Medjugorje am besten gefällt, antworte  zahlreiche Pilger, dass ihnen am meisten die Anbetung Jesu im Sakrament des Altares gefällt.

Auch beim diesjährigen Jugendfestival waren die meisten Jugendlichen von der Anbetung Jesu, die nach der hl. Messe stattfand, berührt,

Objavljeno: 01.09.2016.

Pilger über ihre Erfahrungen in Medjugorje

In diesen letzten Sommertagen werde in Medjugorje werden wie immer am Vormittag und am Abend die hl. Messen gefeiert. Auch zum Gottesdienst um 13 Uhr kamen zahlreiche Pilger. Einige von ihnen haben in Radio Mir Medjugorje über ihre Erfahrungen gesprochen.

Objavljeno: 01.09.2016.

Die Missionsschwester Blaženka Barun sagt: „Medjugorje ist im Kongo sehr gegenwärtig und weit bekannt“

Die 81 jährige Schwester Blaženka Barun gehört dem Orden der Schulschwestern der Franziskanerinnen vom Christus, dem König in Split an. Seit 42 Jahren ist sie in der Mission im Kongo tätig. Sie ist 1935 in Lusnić bei Livno geboren, sie kommt aus einer Familie, in der es viele geistliche Berufungen gibt. Von Medjugorje hat sie1984 gelegentlich einer Pilgerreise ins hl. Land zum ersten Mal gehört.

Objavljeno: 31.08.2016.

Änderung der Zeit des Gebetsprogrammes

Am Donnerstag, dem 1. September,  wird der Beginn  zum des liturgischen Gebetsprogramm in Medjugorje geändert. Das Rosenkranzgebet beginnt in der Pfarrkirche um 17 Uhr und die hl. Messe um 18 Uhr. Nach der hl. Messe folgt die übliche Gebetsordnung, abhängig vom Wochentag:

Objavljeno: 29.08.2016.

Änderung im pastoralen Pfarrpersonalnereich in Medjugorje

Die regelmäßigen Veränderungen des pastoralen Pfarrpersonals finden  im Einklang mit  der Provinz der Franziskaner in der Herzegowina und den kirchlichen Vorschriften statt.

Objavljeno: 28.08.2016.

„Freunde, ihr seid nicht allein gelassen“ - Humanitäre Gebetsaktion

Das Pfarramt von Medjugorje, die Ortsgemeinschaft von Medjugorje, die Ortsgemeinschaft Bijakovići, die humanitäre Verein „Marijine ruke“ (Hände von Maria), die Campanile-Mostar, die Volksküche des Pater Didak Buntić - Mostar beginnen eine humanitäre und eine Aktion des Gebetes.

Objavljeno: 26.08.2016.

Mit einer hl. Messe um 5 Uhr morgens auf dem Kreuzberg wurde das 27. Jugendfestival beendet.

Die Vorträge am Vormittag wurden von den geistlichern Herren P. Damir Stojić, P. Ivan Ike Mandurić,  Pfarrer Ciril Čuš, P. Antonio Šakota gehalten, sie sprachen über die Barmherzigkeit Gottes, täglich wurde auch ein Kurzfilm gezeigt.

Objavljeno: 07.08.2016.

Programm vom letzten Tage des 27. Jugendfestivals 2016

Das Programm vom Freitag, dem 6. August 2016 begann wie jeden Tag mit dem Morgengebet, danach war eine Katechese von Pater Antonio Šakota aus Mostar.

Danach hörten die Jugendlichen das Zeugnis des Magnus Mac Farlaine Barrow und seiner Freunde des Ausspeisungsprogramms „Marys Meals“  aus Schottland. (fotos)

Objavljeno: 06.08.2016.

Ich denke, dass so eine Veranstaltung uns Jugendliche fürs ganze Leben prägt.

Beim Jugendfestival begegneten die Reporter von Radio MIR Medjugorje auf ihrer Suche nach Meinungen zwei jungen  Menschen aus Požega. Ein Neupriester aus dem Vorjahr, Krunoslav Siroglavić, zurzeit ist er Kaplan in der Pfarre zur hl. Theresia von Avila in e Požega  er sagt: „Verwirkliche Medjugorje in deiner Pfarre“ und der junge Gitarist Marko Komušanac sagt:

Objavljeno: 06.08.2016.

Programm vom Mittwoch, 3. Aug. beim 27. Festival in Medjugorje

Mittelpunkt war auch an diesem Tage die hl. Messe um 19 Uhr, die Pater Ivan Penavić, Primiziant,  Franziskaner der Provinz Herzegowina mit 446 Priestern. Prediger war Pater Ivan Ike Mandurić, Jesuit aus Kroatien. 416.200 Zuseher verfolgten die Feier per Lifestream. (fotos)

Objavljeno: 05.08.2016.

Programm vom Jugendfestival in Medjugorje, Donnerstag, 4. August .

Am Vormittag dem 4. August um 9 Uhr Morgengebet mit Pater Stanko Čosić, danach Katechese mit Hochw.  Čiril  Čuš Pfarrer von zwei Pfarreien in Slowenien:: Žetale und Stoperze. Er sprach über die Barmherzigkeit und lud die Jugend dazu ein. Danach folgten Zeugnisse. Susanna Kozinec stellte die Gemeinschaft „Majka Krispina“ (Mutter Krispina vor, die in Medjugorje unter dem Motto „Ja zum Leben“  das noch nicht geboren ist, wirkt.   (fotos)

Objavljeno: 05.08.2016.

Der Priester Marijan Štingl: Zeugnis einer priesterlichen Berufung

Der Priester Marijan Štingl ist schon zum neunten Mal in Medjugorje. In Radio MIR Medjugorje schilderte er seinen langen  und  interessanten Weg zu Priesterberuf. Seine ganze Familie erfuhr in Medjugorje eine Bekehrung und auch alle seine  jungen damaligen Mitpilger. Marijan wurde am 25. Juni 2016 zum Priester geweiht.

Objavljeno: 05.08.2016.

Erfahrungen von Teilnehmern am 27. intern. Jugendfestival.

Die Karmelitin von der Gemeinschaft des Göttlichen Herzens Jesu in Zagreb, Sr.Marija Dijana Mlinarić kam zum Jugendfestival mit einer Gruppr Jugendlicher der Karmelgemeinschaft  nach Medjugorje. Die Schwester sprach in Radio MIR Medjugorje indem sie sagte:

Objavljeno: 05.08.2016.

Botschaft des Christoph Kardinal Dr. Schönborn an die Jugend

Auch in diesem Jahr denkt  an alle Teilnehmer des Jugendfestivals, ein Freund der Jugend, Karfinal Christpph Schönborn aus Wien

Objavljeno: 05.08.2016.

Zum ersten Mal in Medjugorje

Zahlreiche Pilger sind zum ersten Mal beim Jugendfestival in Medjugorje. So auch Jelena Jakšić  aus Zagreb, sie hat von einem Freund vom Jugendfestival in Medjugorje gehört.

Objavljeno: 04.08.2016.