Neuigkeiten aus dem Archiv

26. JUGENDFESTIVAL

Das 26, internationale Gebetstreffen der Jugend in Medjugorje findet vom 31. Juli bis 06. August unter der Devise „Der Friede sei mit Euch“ (Joh 20,21) statt. Auf dem Programm stehen Katechesen, Zeugnisse, liturgische Feiern, Gebet, Anbetung und wie jedes Jahr gibt es auch diesmal Überraschungen.

Programm zum 26. internationalen Gebetstreffen der Jugend

Objavljeno: 30.07.2015.

Mit Fahrrädern aus Deutschland zum 26. Jugendfestival in Medjugorje

Zwei Pilger aus Deutschland, Lukas Lorenz und Roland Kiechle kamen mit dem Fahrrad zwei Tage vor Beginn des Festivals der Jugend in Medjugorje an. Sie brachen etwa Mitte Juli  in München auf und legten 1820 km zurück. Im Gespräch mit Radio „Mir“ Medjugorje sagten sie, sie glücklich sind, weil das gelungen ist. Sie sind der Königin des Friedens für alle erhaltenen Gnadenerweise dankbar.  (fotos)

Objavljeno: 30.07.2015.

Begegnungen beim 26. internationalen Jugendtreffen in Medjugorje

Am Freitag, dem 31. Juli beginnt mit der hl. Abendmesse das 26 Jugendfestival unter dem Wahlspruch „Der Friede sei mit euch“  und dauert bis 6. August. Eine große Anzahl  von Jugendlichen aus der ganzen Welt ist zu erwarten und die Vorbereitungen gehen ihrem Ende zu. Auch der große internationale Chor und Orchester von mehr als 100 Teilnehmern aus 30 Ländern der Welt ist bestens vorbereitet.

Objavljeno: 30.07.2015.

Internationaler Chor und Orchester begeleiten auch dieses Jugendfestival in Medjugorje mit Liedern und Gesängen

Wir stehen unmittelbar vor dem internationalen Jugendfestival in Medjugorje, das vom 31. Juli bis einschließlich 6. August stattfindet. Einen nicht zu unterschätzenden Anteil leistet mit seinen Gesängen auch Chor und Orchester bei der Abfolge des Programms. In den letzten sechs Jahren wurden, und werden auch heuer wieder, die Jugendlichen in einem international zusammengestellten Chor und Orchester mit intensiven, mühevollen Probearbeiten von Prof.  Bunoza darauf vorbereitet.

Objavljeno: 29.07.2015.

Gedanken über die internationale Begegnung der Jugend in Medjugorje

Der Gedanke über eine Begegnung von Jugendlichen in Medjugorje stammt von einem jugendlichen Pilger aus England am Ende des Marianischen Jahres 1988. Diesen Gedanken hat er dem inzwischen verstorbenen Pater Slavko Barbarić mitgeteilt. Pater Slavko unterstützte diesen Gedanken und begann dieses Festival zu organisieren und zu leiten bis zu seinem Tode im Jahre 2000. Nach einigen Besprechungen und gutem Willen fand dann die erste gelungene Begegnung  statt.

Objavljeno: 28.07.2015.

Das 26. Jugendfestival in Medjugorje kann beginnen, alles ist bereit

In Medjugorje werden die letzten Vorbereitungen für das 26. internationale Treffen der Jugend getroffen. Dieses Jugendfestival, an dem Jugendliche aus der ganzen Welt teilnehmen, wurde 1990 vom verstorbenen Pater Slavko Barbarić begonnen. In jenem Jahr nahmen einige Hundert Jugendliche, zwei Gitarrenspieler, einige Sänger daran teil, alles wurde im sogenannten grünen Zelt veranstaltet.

Objavljeno: 28.07.2015.

Zu Fuß von Zagreb zum Jugendfestival nach Medjugorje

Am Samstag, dem 18. Juli nach der hl. Messe am Morgen brach eine Gruppe von sechs Pilgern nach Medjugorje auf: Nikola Bodružić, Vigor Grego, Patrik Horvat, Karlo Jandrijević, Matija Recov und daniel Stanić. Sie planten ein Weg von fünfzehn Tagen, täglich 30 bis 40 km.

Objavljeno: 26.07.2015.

Aufführung: „Wie das Kreuz auf dem Kreuzberg entstanden ist“

Am Donnerstag, dem 23. Juli, unmittelbar vor dem Feiertag des hl. Apostels Jakobus, dem Patron der Pfarre  Medjugorje, haben im Saal des Johannes Paul II.   Schauspieler aus Mostar, Robert Pehar, Velimir Pšeničnik Njirić und Dragan Šurak unter der Regie von Dragan Komadina, das Stück „Wie das Kreuz auf dem Kreuzberg entstand“ aufgeführt. 

Objavljeno: 25.07.2015.

Projekt „Križevac“ in Malawi, eine Frucht von Medjugorje

Der Engländer Vince Owen ist mit seiner Familie auf Wallfahrt in Medjugorje. 1988 war er zum ersten Mal in Medjugorje. Er teilte uns gerne  seine  Erfahrungen über Medjugorje mit und berichtete  uns mehr über sein Projekt „Križevac. Er sagt: „ auf Malawi  arbeiten wir gegenwärtig an diesem Projekt. Welche Beziehung der Križevac mit England und Malawi hat? Eine gute Frage, denn hier greifen einige Berichte ineinander.

Objavljeno: 23.07.2015.

Gabrielle Colins spricht über ihre Erfahrungen in Medjugorje

Unter den vielen Pilgererfahrungen, von denen wohl die meisten  der Öffentlichkeit  verborgen bleiben, begegnen wir täglich auch solchen, die in der Öffentlichkeit bekannt werden, besonders, wenn Gnadenerweise auf die Fürbitte der Gottesmutter geschehen sind. So auch bei Frau Gabrielle Colins aus Irland.

Objavljeno: 20.07.2015.

Aufführung: Wie das Kreuz auf dem Kreuzberg errichtet wurde

Am Donnerstag, dem 23. Juli werden Schauspieler des HNK Mostar im Saal  des Joh. Paul II. in Medjugorje  eine Aufführung veranstalten. Die Schauspieler Robert  Pehar, Velemir Pšeničnik Njirić und Dragan Suvak werden unter der Regie von Dragan Komadine die Begebenheit, wie es zur Kreuzerrichtung auf dem Kreuzberg kam, aufführen.

Objavljeno: 18.07.2015.

Fest des hl. Jakobus, Kirchenpatron der Pfarre Medjugorje

Am Samstag, dem 25. Juli  wurde das Fest des hl. Jakobus gefeiert. Er ist der Kirchenpatron der Pfarre, die 1892 gegründet und dem hl. Jakobus geweiht wurde, der gleichzeitig auch der Patron aller Pilger ist. Die hl. Messen an diesem Tag sind um 7, 8, und um 19 Uhr. Eine feierliche hl. Messe ist um 11 Uhr im Hain der alten Pfarrkirche.

Objavljeno: 18.07.2015.

Zum ersten Mal eine Gruppe von Priestern aus China beim Seminar

Beim diesjährigen Seminar für Priester in Medjugorje war eine Gruppe von 28 Priestern aus China anwesend. Wie es dazu gekommen ist, erklärt Hochwürden Josef Dong aus der Stadt Xian in der Provinz Shaan Xi. „Für uns ist das ein eigenes Wunder, denn in den vergangenen Jahren kamen viele Pilger aus Hong Kong nach Medjugorje. Die Gläubigen kannten  dieses Seminar und informierten uns darüber.

Objavljeno: 17.07.2015.

Msrg. Radoslaw Zmitrowicz, Weihebischof von Kamyanets-Podilsky in der Ukraine, Teilnehmer am Seminar für Priester

„Ich bin das erste Mal beim Seminar, es gefällt mir, die Themen sind gut ausgewählt und  ich bin froh, dass so viele Priester aus der ganzen Welt anwesend sind. Ich meine, allein der Ort für dieses Seminar ist auch sehr wichtig, denn wie auch der Papst  sagt, dass infolge vieler kriegerischer Auseinandersetzungen bereits der 3. Weltkrieg schon begonnen hat.

Objavljeno: 17.07.2015.

Mit einer hl. Messe wurde das Seminar für Ehepaare beendet

Das 16. internationale Seminar für Ehepaare, bei dem 34 Ehepaare und drei Priester  teilgenommen hatten, waren Ehepaare aus der  Slowakei, aus der Ukraine, aus den USA, Frankreich, Italien, Kroatien,  und Bosnien-Herzegowina. Das Seminar dauerte vom 12. bis 15. Juli 2015. Das Thema war: „Ehe und Familie – Beginn einer besseren Welt in der Schule der Gospa“.  (fotos)

Objavljeno: 16.07.2015.