Neuigkeiten aus dem Archiv

Rijeka beim Jugendfestival

Beim 26. Jugendfestival in Medjugorje begegneten wir auch Jugendlichen aus Rijeka: Ana-Marija Ožanić, die zum zweit Mal beim Festival  ist, Goran Prodarac ist das erste Mal hier und Edi Rota ist zum vierten Mal. Edi sagte er kommt schon seit zehn Jahren nach Medjugorje: „Das erste Mal kam ich ganz zufällig zum Jugendfestival und es hat mir sehr gefallen.

Objavljeno: 07.08.2015.

Immaculée Ilibagiza

Immaculée Ilibagiza war 1994 während des Völkermordes  in Ruanda als Angehörige zum Volksstamm der Tutsi verfolgt. Damals wurden innerhalb hundert Tagen mehr als eine Million Menschen ermordet. Der Großteil ihrer Familie wurde getötet. In Mitten des Holocaust von Ruanda hatte sie Gott entdeckt. Ihre Kindheit verbrachte sie in Kibeh, einem Ort, in dem  die Gottesmutter, wie in Medjugorje, 1981 erschien ist.  Immaculée sagte:

Objavljeno: 07.08.2015.

Aus dem Programm vom letzten Tag des Jugendfestivals in Medjugorje

Das 26. internationale Jugendfestival in Medjugorje stand unter dem Motto:

 „Der  Friede sei mit euch“ und wurde am Mittwoch, dem 5. Juni  beendet. Das Programm am Morgen dieses Tages begann um 9 Uhr mit dem Morgengebet  und wurde mit der Katechese von Pater Marinko Šakota gehalten. (slike)

Objavljeno: 06.08.2015.

Glaubenszeugnis: Das Ehepaar Gianluca und Anna Benedetta Anselmi

Aus dem Nachmittagsprogramm vom Montag, dem 3. August erlesen wir das Bekenntnis des Ehepaares  Gianluca und Anna Benedetta Anselmi aus Verona. Beide sind Professionelle Musiker und Sänger. Anna sagte, dass sie nach zehnjähriger Ehe endlich ein Mädchen erwarten. Sie wollen es Lucy nennen. Etwas war nicht wie es sein sollte.

Objavljeno: 05.08.2015.

Dienstag, 4. August: Programm des Jugendfestivals in Medjugorje

Das Programm vom 26. Jugendfestival in Medjugorje wurde am Dienstag fortgesetzt. Im Vormittagsprogramm führte Pater Stanko Čosič das Morgengebet um 9 Uhr an. Die Katechese handelte von „Gebet und Leben“ die Pater Ljubo Kurtović gehalten hat. Danach folgten Zeugnisse. (fotos) ; (video)

Objavljeno: 05.08.2015.

Teilnehmer über das diesjährige Jugendfestival in Medjugorje

Am Jugendfestival ist auch Schwester Maria Giuliani aus Brasilien. Sie spricht über ihre Eindrücke: „Ich bin zum ersten Mal in Medjugorje und mir gefällt es hier sehr gut. Ich komme aus Brasilien und gehöre der Ordensgemeinschaft der Marianischen Kongregation an. Vor zwei Monaten kam ich nachItalien und dabei wollte ich diese Oase der Jungfrau Maria besuchen.

Objavljeno: 05.08.2015.

Jugendliche aus dem Libanon beim Jugendfestival in Medjugorje

Wir begegneten Jugendlichen Pilgern aus dem Libanon. Aus diesem Land kamen in diesem Jahr 1.000 Jugendliche. Im Radio „Mir“ Medjugorje sagte Linda aus dem Libanon, sie ist das 17. Mal in Medjugorje. „Jedes Jahr muss ich hierher kommen und jedes Jahr ist es schöner. In medjugorje fühlt man sich, als lebe man mit Jesus und der Gottesmutter auf dieser Erde, wie wenn du nicht in dieser Welt wärest, in der wir täglich leben.

Objavljeno: 05.08.2015.

Montag, 3. August, aus dem Programm beim Jugendfestival in Medjugorje

Höhepunkt dieses Tages beim Jugendfestival in Medjugorje war wiederum die hl. Messe um 19 Uhr, die Pater Damir Pavić, Pfarrenr von Brestovsko in Mittelbosnien, in Konzelebration mit 504 Priestern gefeiert hat. Danach blieb die Jugend bei der Anbetung, nach der am Schluss der Priester den Segen spendete. Der Grossteil der Priester war wie jeden Tag mit Beichthören beschäftigt.  (foto)

Objavljeno: 04.08.2015.

Prozession der Jugend in Medjugorje mit der Statue der Muttergottes

Am Sonntag, dem 2. August fand nach der hl. Abendmesse die Prozession der Jugend mit der Statue der Muttergottes in Medjugorje statt. Die Prozession hat Pater Perica Ostojić angeführt. Die Statue wurde von Jugendlichen aus der Schweiz getragen. Den Abendgottesdienst feierte der Zeremonial Pater Filip Pavlović, gebürtig aus Bijakovići, die Predigt hielt  Don Ivan Filipović aus der Gemeinschaft Cenacolo.

Objavljeno: 03.08.2015.

Programm vom Jugendfestival in Medjugorje am Sonntag, dem 2. August

Am Sonntag, dem 2. August  wurde das Programm des 26. Festivals fortgesetzt. Am Vormittag waren die hl. Messen in den jeweiligen Landessprachen. Um 16 Uhr wurde das Programm mit Gebet fortgesetzt und danach folgten Zeugnisse. Marija Pavloć Lunetti, die Seherin von Medjugorje und danach Leticia Blanko Gordon aus Peru über die Entstehung der Gemeinschaft „Aposteln der Königin des Friedens“ in Peru, was auch eine Frucht von  Medjugorje ist. (foto)

Objavljeno: 03.08.2015.

Das Programm des Festivals am Samstag, dem 1. August in Medjugorje

Beim 26, Jugendfestival besuchten die Jugendlichen am Samstag, dem 1. August in den Morgenstunden  den Erscheinungsberg, wo sie den Rosenkranz beteten. Das Programm vom Festival wurde um 9 Uhr mit dem Morgengebet beim Außenaltar fortgesetzt. Danach hielt Pater Stanko Čosić eine Katechese über Ängste. Danach sprach das Ehepaar Calum und Mary Anne MacFarlane-Barrow aus Schottland. (foto)

Objavljeno: 03.08.2015.

Mirjana Ećimović, eine Teilnehmerin beim Jugendfestival: „Mir gefällt es am besten, dass wir hier wie eine große Familie sind“

Mirjana Ećimović kommt aus Savonki Brod. Sie kam mit einer organisierten Pilgergruppe von 50 Jugendlichen aus Slawonien (Ein  Distrikt in Nordkroatien) zum Jugendfestival nach Medjugorje. Sie kommen schon seit zehn Jahren gemeinsam nach Medjugorje. Über das Festival in Medjugorje sagte sie: „Die Gottesmutter lädt uns immer ein und schaut nicht auf unser Alter.

Objavljeno: 03.08.2015.

Jugendliche des Salesianums aus Rijeka beim Jugendfestival

Helena Buljan kommt aus Novska, studiert in Rijeka und so kommt sie mit den Studenten des Salesianums aus Rijeka zum Jugendfestival nach Medjugorje.Sie ist zum ersten Mal beim Jugendfestival in Medjugorje und sie sagt: „Ich bin ganz begeistert, das Programm ist außerordentlich schön. Der ganze Tag ist ausgefüllt von Zeugnissen und auch die hl. Messe und das Rosenkranzgebet ist beeindruckend. Wir waren auf dem Erscheinungsberg und auf dem Kreuzberg.

Objavljeno: 03.08.2015.

Zeugnis von Calum und Mary Anne MacFarlane- Barrow

Im Vormittagsprogramm  am Samstag, dem 1. August  beim 26. Jugendfestival in Medjugorje haben auch das Ehepaar Calum und Mary Anne MacFarlane- Barrow aus Schottland ein Zeugnis gegeben. Das sind die Eltern von Magnus, des Begründers der Organisation von Mary Meals. Die Teilnehmer dieses Festivals konnten auch dieses Zeugnis vernehmen.

Objavljeno: 02.08.2015.

Gottfried Prenner, Laientheologe aus Österreich spricht über seine Bekehrung in Medjugorje

Am Sonntag, dem 2. August hat Gottfried Prenner ist ein Laientheologe aus Österreich. Er hat zur Jugend gesprochen. über seine Bekehrung. 1984 hat er während einer Erscheinung eine tiefgreifende Bekehrung erlebt. Danach hat er sich zum Theologiestudium entschlossen und es beendet. Schon seit 13 Jahren wirkt er als Missionär in Osteuropa, Deutschland, im Kosovo, in Palästina, in Brasilien und in Ruanda.

Objavljeno: 02.08.2015.