Neuigkeiten aus dem Archiv

Neue Teilstrecke der Autobahn bis auf 30 km vor Medjugorje eröffnet

Am Montag, dem 22. 12. 2008, wurde das 40 km lange Teilstück der Autobahn Zagreb – Split – Dubrovnik von Sestanovac bis Ravce freigegeben, was für Medjugorjepilger von großer Bedeutung ist.       

So beträgt die Entfernung von Medjugorje bis zur Autobahnauffahrt bei Ravce (über Ljubuski und den Grenzübergang Crveni grm) nur mehr 30 km und von Ravce bis Split 76 km.

Objavljeno: 23.12.2008.

Weihnachtskonzert der Chöre “Golubici mira” und “Magnificat“

Am Sonntag, dem 21. Dez.2008, dem 4. Adventsonntag, fand um 15 Uhr in der Kirche von Medjugorje  das traditionelle Weihnachtskonzert des Kinderchores „Golubici mira“  unter der Leitung von Sr. Slavica Kozul statt. Wie jedes Jahr war auch diesmal Maestro Djelo Jusic, der Gründer und Leiter des Kinderchores „Mali raspjevani Dubrovnik“ anwesend. Er ist Komponist, der alle Lieder, die die „Golubici mira“ singen, arrangiert und für sie auch viele neue Lieder komponiert. (photos)

Objavljeno: 22.12.2008.

Weihnachtskonzert – Ankündigung

Am Sonntag, dem 21. Dezember 2008, um 15 h findet in der Pfarrkirche Medjugorje das traditionelle Weihnachtskonzert des Kinderchores der Pfarre „Golubici mira“ unter der Leitung von Sr. Slavica Kozul statt. Gast des Konzertes ist heuer die Gemeinschaft  “Magnificat“.

Objavljeno: 16.12.2008.

Weihnachten und Neujahr – Vorbereitung und Programm

Vorbereitung auf Weihnachten: am 15. 12. beginnt die Rosenkranznovene auf dem Erscheinungsberg um 14 Uhr. Während der Novene – Roratemesse um 6.00 Uhr.

Objavljeno: 15.12.2008.

Das vierzehnte internationale Seminar für Priester

Das vierzehnte internationale Seminar für Priester findet in Međugorje vom 29. Juni bis zum  4. Juli 2009 statt. Das Thema des Seminars ist: „Ihr seid meine Freunde...“ (Joh 15, 14). (Programm)

Objavljeno: 12.12.2008.

Heiliger Nikolaus und Weihnachten im Mutterdorf

Im Kindergarten zur kl. Hl. Theresia im Mutterdorf wurde am 5. Dezember der Tag des hl. Nikolaus festlich begangen. Pater Karlo Lovric hat das Leben des hl. Nikolaus erläutert und die Kinder waren begeistert.

Objavljeno: 11.12.2008.

Ausflug der Angestellten des ICMM und der Pfarre

Ca. Fünfzig Angestellte und Mitarbeiter des Informationszentrums „Mir“ Medjugorje und der Pfarre haben unter der Leitung des Pfarrers P. Petar Vlasic den Monat Dezember mit einem Tag der Gemeinschaft und der Erholung begonnen. Sie machten am 1. Dezember einen Ausflug auf die Insel Kupres.

Objavljeno: 04.12.2008.

Geistige Erneuerung für Gruppenleiter im Advent

In Medjugorje wurde am 3. Dezember 2008 eine eintägige geistige Erneuerung im Advent für Gruppenleiter, die im Pfarramt Medjugorje beschäftigt sind, abgehalten. Das Thema lautete: „Wallfahrt als Weg zur Erfahrung der Begegnung mit dem lebendigen Gott“. Die geistige Erneuerung wurde von Pater Danko Perutina geleitet. Etwa 20 Gruppenleiter haben daran teilgenommen.

Objavljeno: 03.12.2008.

Statistik für November 2008

November 2008:

            Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen    58.000

            Anzahl der Priester in Konzelebration             1.327 (44 tägl.)

Objavljeno: 01.12.2008.

Im Mutterdorf wurde des achten Todestages von Pater Slavko Barbaric gedacht

Am Montag, dem 24. November, waren es acht Jahre her, dass Pater Slavko Barbaric, der Priester, der die Einrichtung für die Erziehung und Obsorge „Mutterdorf“ gegründet hat, gestorben ist.

Objavljeno: 28.11.2008.

Zeugnis: Zu Fuß aus Polen nach Medjugorje

Die 55-jährige Polin, Frau Katarina Bednarczik Sieminska, pilgerte zu Fuß von ihrem Heimatort Kazimierz Dolny nahe Lublin nach Medjugorje. Ihre Pilgerreise dauerte 62 Tage. Sie trat ihre Reise mit leeren Händen an und verließ sich ganz auf die Vorsehung Gottes. Sie trug mit sich nur ein kleines Kreuz, ein Brevier und eine Landkarte. Ihr Gebetsanliegen auf dieser Reise war, für den Weltfrieden, für die Versöhnung der ganzen Menschheit zu beten, die ja eine einzige Familie in Gott ist. Sie ist verheiratet, ist aber kinderlos geblieben. Ihr Gatte ist Kunstfotograf.

Objavljeno: 27.11.2008.

Feier des 15.Jahrestages der Gründung vom Informationszentrum „MiR“ Medjugorje

Am Dienstag, dem 15. November 2008, wurde der 15. Jahrestag der Gründung des Informationszentrums „MiR“ Medjugorje mit einer hl. Messe in der Kirche zum hl. Jakobus in Medjugorje feierlich begangen.

Objavljeno: 26.11.2008.

Zu Fuß aus Polen nach Medjugorje

Die Polin Katarina Bednarczyk Sieminska  (55 Jahre) pilgerte aus Kazimierz Dolny bei Lublin zu Fuß nach Medjugorje. Die Wallfahrt dauerte 62 Tage. Ihre Reise begann sie mit leeren Händen, sie vertraute nur auf die Vorsehung Gottes. Sie trug nur ein Kreuz, ein Brevier und eine Landkarte mit  sich. Ihr Gebetsanliegen bei dieser Wallfahrt war der Frieden in der Welt. (Ein Zeugnis darüber ist in Vorbereitung)    

Objavljeno: 25.11.2008.

Achter Jahrestag des Todes von Pater Slavko Barbaric

In Medjugorje wurde des 8. Jahrestages des Todes von P. Slavko Barbaric gedacht, der am 24. November 2000 um 15.30 auf dem Krizevac nach der Kreuzwegandacht gestorben ist. Viele Pfarrangehörige und Pilger haben den Kreuzweg betend den Krizevac  bestiegen. An der Todesstelle von P. Slavko – zwischen der 13. und 14. Kreuzwegstation – haben sie sich an seinen Übergang in die Ewigkeit erinnert. Die Abendmesse in der Pfarrkirche hat P. Den Kreuzweg hat P. Danko Perutina vorgebetet. Vjekoslav Milicevic in Konzelebration mit zahlreichen heimischen und fremden Priestern gefeiert. In seiner Predigt erinnerte er an P. Slavko und an sein unermüdliches Wirken im Dienst an den Pilgern. Den ganzen Tag über haben Pfarrmitglieder und Pilger das Grab von P. Slavko besucht, das zu einer der häufigst besuchten Gebetsstätten in Medjugorje geworden ist.

Objavljeno: 24.11.2008.

Angehörige der Wehrmacht von Bosnien-Herzegowina besuchten Medjugorje

Angehörige der Wehrmacht von Bosnien-Herzegowina (eine Abordnung der IV. logistischen Hilfskräfte, die in Capljina stationiert ist), besuchte Medjugorje am Dienstag, dem 11. 11. 2008. ,

Der Pfarrer Pater Petar Vlasic hat sie vor der Pfarrkirche empfangen und Worte der Begrüßung und der Ermutigung für ihre Berufung ausgesprochen. Er erzählte ihnen auch vom Leben dieser einmaligen Pfarre, die von Gläubigen aus aller Welt besucht wird, und übergab ihnen kleine Broschüren über das Heiligtum und die Zeitschrift „Glasnik mira“.

Objavljeno: 11.11.2008.