Neuigkeiten aus dem Archiv

Medjugorje in Hongkong und Macao

Im Mai 2007 war eine Pilgergruppe aus Hongkong und Macao in Medjugorje. Ein Priester hat die Pilgergruppe begleitet. Die Pilgerreise wurde von Michelle Yau Ivy (Hongkong) und Sr. Claire-Marie (Macao) organisiert. Mit ihnen sprach Lidija Paris.

Objavljeno: 01.06.2007.

Zeugnis von Msrg. Boulos Emile Saade, Maronitischer Bischof der Diözese Batroun (Libanon)

Vom 8. bis 14. Mai 2007 war Msrg. Boulos Emile Saade, Maronitischer Bischof der Diözese Batroun  in Libanon auf Pilgerfahrt in Medjugorje. Er kam mit einer Pilgergruppe, deren Organisation von der Gemeinschaft «Freunde Mariens, der Königin des Friedens» mit dem Hauptsitz in Beirut veranstaltet wurde. Msrg. Boulos Emile Saade ist seit 1958 Priester und seit 1986 Bischof. Er trägt seit Juni 1999 die Verantwortung für die Diözese Baroun im Norden von Libanon. Er hat uns Folgendes berichtet:

Objavljeno: 25.05.2007.

Achtzehntes internationales Gebetstreffen der Jugend

Das 18. Internationale Gebetstreffen der Jugend findet vom 1. bis 6. August 2007 in Medjugorje statt. Das Thema ist: „Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben.“ (Joh 13,34) („Liebe Kinder! Heute rufe ich euch zur Liebe auf. Meine lieben Kinder, liebt einander mit der Liebe Gottes… Der auferstandene Jesus wird mit euch sein und ihr werdet Seine Zeugen sein.“ Botschaft vom 25. März 2005)(Sieh auch: Internationale Begegnungen)

Objavljeno: 24.05.2007.

Gespräch mit Msrg. Bernardo Cazzaro, Alterzbischof der Erzdiözese Puerto Montt, Chile

Msrg Bernardo Cazzaro, Alterzbischof der Erzdiözese Puerto Montt in Chile, hat den Großteil seines Lebens als Missionar in Chile verbracht. Als er den aktiven Dienst als Bischof aufgegeben hatte, kehrte er in sein Geburtsland Italien zurück, um dort als geistlicher Berater und Beichtvater im Marienheiligtum Monte Berico helfend tätig zu sein.

Während er mit einer Pilgergruppe aus der Provinz Vittorio Veneto im Mai 2007  in Medjugorje war, hat Lidija Paris mit ihm über seine Eindrücke von Medjugorje gesprochen.

Objavljeno: 18.05.2007.

Msrg. Boulos Emile Saade, Maronitischer Bischof der Diözese Batroun (Libanon) auf privater Pilgerreise in Medjugorje

Msrg. Boulos Emile Saade, Maronitischer Bischof der Diözese Batroun in Libanon war vom 8. bis 14. Mai 2007 auf Pilgerreise in Medjugorje. Er kam mit einer Pilgergruppe, die die Gemeinschaft „Freunde von Maria, der Königin des Friedens“ mit ihrem Sitz in Beirut  organisiert hat. ( Interview in Vorbereitung)

Objavljeno: 14.05.2007.

Feier der Erstkommunion in Medjugorje.

Am Sonntag, dem 6. Mai 2007, empfingen 82 Kinder aus der Pfarre Medjugorje zum ersten Mal die hl. Kommunion. Auf dieses Sakrament der Vereinigung mit dem Eucharistischen Jesus wurden sie von ihren Religionslehrerinnen Sr. Slavica Kozul, Sr. Petra Bagaric und Sr. Iva Beslic vorbereitet. Die feierliche hl. Messe wurde von Pater Boze Molic zelebriert. Der Jugendchor „Golubici mira“ bereicherte die Feier mit herrlichen Liedern, die Sr. Slavica Kozul einstudiert hatte. (photos)

Objavljeno: 08.05.2007.

Mit dem Fahrrad nach Medjugorje zum 1. Jahrestag seiner Priesterweihe

Anfangs Mai 2007 entschloss sich der junge Priester Zdenek Fucik aus der Pfarre Mikulov in der Diözese Brno (Brünn) in Tschechien eine Pilgerfahrt mit dem  Fahrrad nach Medjugorje zu machen.  Auf diese Weise wollte er dem Herrn für seine Berufung zum Priester und für das erste Jahr seines Priestertums danken. Die Priesterweihe empfing er am 24. Juni 2006, genau am 25. Jahrestag der Erscheinungen von Medjugorje.

Objavljeno: 07.05.2007.

Alt-Erzbischof Bernardo Cazzaro besucht Medjugorje

Anfangs Mai 2007 war Msrg. Bernardo Cazzaro, Alt-Erzbischof der Erzdiözese Puerto Montt (Chile) auf Besuch in Medjugorje. Er kam mit einer Pilgergruppe aus Italien. Seit Msrg. Cazzaro seinen Dienst als aktiver Bischof aufgegeben hatte, war er geistlicher Berater und Beichtvater im Heiligtum Monte Berico bei Vicenza in Italien. (ein Interview ist in Vorbereitung)

Objavljeno: 04.05.2007.

Die Geschichte einer späten Berufung: Sr. Rita Marie Sofka, USA

Es war im Jahre 1991. Nach dem Abendessen bei meinen Eltern zeigte mir mein Vater eine Videokasette über Medjugorje. Ich hatte die Gottesmutter immer schon ins Herz geschlossen; ich war sehr beeindruckt, dass die Gottesmutter in diesem Lande erscheint und sagte zu meinem Vater: Wie ist das möglich? Das dauert nun schon zehn Jahre und nie habe ich einen Priester in der Kirche darüber reden gehört! Mein Vater sagte, dass ein Protestant diesen Film aufgenommen hat. An diesem Abend war ein starkes Gewitter, sodass ich nicht nach Hause zurückkehren konnte und ich schlief bei meinen Eltern. Während dieser Nacht fühlte ich in diesem Raum die Anwesenheit der Gottesmutter. So etwas oder Ähnliches war mir vorher noch nie passiert. Einerseits war ich beunruhigt und etwas nervös, andrerseits aber fühlte ich eine Ruhe. In dieser Nacht passierte etwas. Die Gottesmutter hat mich berührt. Das ging mir nicht mehr aus dem Sinn. Wann immer ich das Wort Medjugorje vernahm, faszinierte es mich.

Objavljeno: 04.05.2007.

Malteseroden wieder in Medjugorje

Mitglieder und  Freiwillige der Ersten Hilfe vom Malteserorden aus Köln übernahmen am 1. Mai 2007 ihren diesjährigen Dienst in Medjugorje. Sie bleiben im Dienst für Pilger und Pfarrangehörige bis 1. November dieses Jahres. Die Malteser laden alle, die sich freiwillig diesem Hilfsdienst anschließen wollen, herzlich ein, sich zu melden. (Siehe: http://www.malteser.de )

Objavljeno: 02.05.2007.

Statistik von März und April  2007

März 2007:

                    Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen     69.000

                    Anzahl der konzelebrierenden Priester            1.246

 

April  2007:

                    Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen     136.500

                   Anzahl der konzelebrierenden Priester               2.565

Objavljeno: 01.05.2007.

Der Sommerplan des Gebetsprogramms

Der Sommerplan des Gebetsprogramms in Medjugorje beginnt am 1. Mai.

Der Rosenkranz in der Pfarrkirche beginnt um 18 Uhr. Die hl. Messe ist um 19 Uhr, danach folgt das gewöhnliche Gebetsprogramm je nach Wochentag. Die Anbetung des Allerheiligsten ist am Mittwoch und am Samstag um 22 Uhr. Der Rosenkranz auf dem Erscheinungsberg und der Kreuzweg auf den Kreuzberg sind um 16 Uhr.

Objavljeno: 30.04.2007.

Stafettenlauf von Bozen nach Medjugorje

Dreizehn Freunde, Mitglieder eines Sportvereines aus Zanica bei Bozen in Italien, unternahmen eine Pilgerstafette von 640 km aus ihrer Pfarre bis Medjugorje. Jeden Tag wurde von 7 Uhr morgens bis 9 Uhr abends gegangen bzw. gelaufen. Die Mitglieder der Stafette wechselten jeweils nach 12 km. Einige gingen, andere liefen, je nach ihrer körperlichen Verfassung. Ein invalider Teilnehmer ist ganze zwei km gegangen. Um auf diese Art von Bozen nach Medjugorje zu gelangen, benötigten sie sieben Tage. Der Weg führte über Ancona, von wo sie die Fähre nach Split benützten, weiter über Stobrec, Sestanovac und Zagvozd, über Slivno, Vitina und Ljubuski nach Medjugorje. In ihrer Begleitung befanden sich zwei Campingwagen, in denen sie jeweils übernachteten.

Objavljeno: 27.04.2007.

Neuer Provinzial der herzegowinischen Franziskanerprovinz

In der Franziskanerprovinz der Herzegowina wurde die neue Leitung gewählt. Zum Provinzial wurde unser Pfarrer P. Ivan Sesar gewählt. Wir gratulieren P. Ivan und wünschen ihm bei der Ausübung dieser verantwortungsvollen Aufgabe Erfolg in seiner Arbeit, Gottes Segen und die Fürbitte der Königin des Friedens.

Objavljeno: 18.04.2007.

Die Heiligen drei Tage der Karwoche – Ostern

An den Heiligen drei Tagen der Karwoche waren auch in diesem Jahr  zahlreiche Pilger aus der ganzen Welt in Medjugorje anwesend. Eine große Anzahl von Pilgern wollte auch diesmal die Liturgie und den Kreuzweg als Gruppe in der eigenen Sprache feiern. (photos)

Objavljeno: 10.04.2007.